ÖNOGASTRONOMIE

Önogastronomie


Sechstausend Menschen jedes Wochenende, 70 Restaurants ganzjährig geöffnet, 1.000 Mitarbeiter, 16 Millionen Euro Jahresumsatz: die Gaststätteindustrie in Cesenatico ist eine der mächtigsten Schwungräder der Wirtschaft.Der reiche Fischreichtum in der Adria, die alte Tradition der Fischküche und die große Professionalität der Gastwirten sind sicherlich die Schlüssel für diesen Erfolg. Jedes Jahr werden zwei wichtige gastronomische Veranstaltungen organisiert, "Azzurro come il pesce" im Frühjahr und "Il pesce fa festa" im Herbst, um Cesenatico als Stadt des Gaststättengewerbes zu fördern und die organoleptischen Eigenschaften der blauen Fische zu verwerten, der seit jeher immer wird es auf unseren Tischen verzehrt. In Restaurants, Trattorien und Wirtshäuser in dem malerischen Fischerdorf oder am Ufer des malerischen Hafenkanals gezeichnet von Leonardo Da Vinci , ist es möglich die typischen Gerichte der lokalen maritimen Tradition schmecken, streng von Piadina begleitet und gewaschen mit gutem Wein.